Lektion: Trab Halten Trab

Wenn unser Pferd sich losgelassen und im Gleichgewicht bewegt, können wir beginnen Lektionen zu reiten

 
Es gibt ein paar Grundlektionen die durch alle Dressurklassen wichtig sind:
 
Übergänge: Trab - Halten - Trab
                  Trab - Schritt - Trab
                  Galopp - Trab - Galopp
                  Halten - Rückwärts richten - Halten
 
Hier zeigen sich: Losgelassenheit, Durchlässigkeit, Aufmerksamkeit und je nach Ausbildungsstand: Versammlungsbereitschaft.
 
TRAB  -    HALTEN    -   TRAB
 
Aus einem schwungvollen gleichmäßigen Arbeitstrab durchparieren zum Halten. Das Pferd 1 - 2 Sekunden stehen lassen und wieder antraben.
Das Durchparieren muss geschmeidig  über 2 - 4 Tritte verkürzten Trab stattfinden. Die Hinterhand muss sich in diesen letzten Tritten vor dem Halten mehr unter den Schwerpunkt schieben. Das Halten darf nicht abrupt erfolgen. Es sollte nicht wie eine "Stockzahnparade" aussehen. Das Pferd muss im Halten auf allen vier Beinen gleichmäßig stehen - von der Seite sind nur 2 Beine erkennbar. Während der ganzen Lektion muss das Pferd geschmeidig am Zügel stehen und die Rückentätigkeit darf nicht leiden. Beim Antraben muss der erste Tritt ein schwungvoller nach vorne orientierter Trabtritt sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0